KreisSportBund Paderborn, Startseite
< Bestandserhebung 2019
20.12.2018 09:26 Alter: 93 days
Kategorie: Aktuelles

Aus GruppenhelferIn wird SporthelferIn


(c) LSB NRW

Ab 2019 gibt es die Ausbildung zum Gruppenhelfer/in nicht mehr - sie heißt nun Sporthelfer/in.
Die Ausbildung zur Sporthelferin/ zum Sporthelfer richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren. Sie bildet die Basis für alles, was im Sport noch kommen mag!

Was ist neu? Was ändert sich?

In einem ersten Modul mit 30 Lerneinheiten (LE = 45 Min.) lernen die Jugendlichen in Theorie und Praxisworkshops neue Übungen für ihren Einsatz in der Schule und im Verein. Diese Sporthelfer/in I-Ausbildung wird zukünftig von Schulen und Stadt-/ Kreissportbünden angeboten.
Danach können sie sich in einem zweiten Modul mit ebenfalls 30 Lerneinheiten weiterqualifizieren. Die Weiterqualifizierung (Sporthelfer/in II-Ausbildung) wird ausschließlich von Stadt-/ Kreissportbünden angeboten.

Neu ist außerdem, dass fester Bestandteil der Sporthelferausbildung eine Hospitation und ein Praktikum in einem Sportverein sind.