KreisSportBund Paderborn, Startseite
< Infobrief Juni 2019
25.06.2019 10:27 Alter: 118 days
Kategorie: Aktuelles

Fachtag "Bewegung im Alter mit dem Schwerpunkt Demenz"


Foto: (c) KreisSportBund Paderborn e.V.

Am 15. Juni 2019 fand in der Universität Paderborn zum ersten Mal ein Fachtag zum Thema Demenz und Bewegung statt. Gemeinsam stellten der KreisSportBund Paderborn, die VHS vor Ort und eine Projektgruppe der Universität ein buntes Programm auf die Beine, das Theorie und Praxis miteinander verknüpfte.

Diethelm Krause, Präsident des Kreissportbundes Paderborn, eröffnete den Fachtag und begrüßte alle Anwesenden mit den Worten „Dass die regelmäßige Bewegung im Alltag nachweislich zur Gesundheit im Alter und einem verbesserten physischen und geistigen Wohlbefinden beiträgt, wurde bereits mehrfach erwiesen“. Auch Reinhold Schier, Leiter der VHS vor Ort betonte, „dass dieser Tag neben der Vermittlung von theoretischen und praktischen Inhalten auch dazu genutzt werden soll, sich miteinander zu vernetzen und untereinander auszutauschen und so neue Ideen entstehen zu lassen.“

Die 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Sportvereinen, Alteneinrichtungen und anderen sozialen Institutionen starteten mit einem Fachvortrag in den Tag. Dieser wurde von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin des Sportmedizinischen Instituts der Universität Paderborn, Julia Ströhlein, zum Thema "Die Bedeutung körperlicher Aktivität für die kognitive Gesundheit älterer Menschen“ gehalten.

Anschließend konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Theorie in die Praxis umsetzen. In dem Praxisworkshop „Hockergymnastik“ mit Magdalene Blase probierten sie sich an kleinen Bewegungsaufgaben auf einem Hocker aus. Im Anschluss ging es sofort mit dem zweiten Workshop „Walking im Alter mit kognitiven Aufgaben“ weiter. Auch hier konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Übungen zur Kräftigung, Gleichgewichtsschulung, Koordination und Beweglichkeit selber austesten. Zum Abschluss des Tages spielte die gesamte Gruppe noch das Generationenspiel. Auch hier galt es, gemeinsam in der Gruppe unterschiedliche Bewegungsaufgaben zu meistern.

Bei Interesse an einer Fortführung des Themas Bewegung und Demenz melden Sie sich gerne bei Pia Horenkamp unter Tel. 05251 5455910 oder per Mail an pia.horenkamp@ksb-paderborn.de