KreisSportBund Paderborn, Startseite
< Wechsel im Präsidium des KreisSportBundes Paderborn e.V.
28.06.2019 10:33 Alter: 22 days
Kategorie: Aktuelles

Tag des Paderborner REHAsports am 30.06.2019


Am 30. Juni 2019 veranstaltet der KreisSportBund Paderborn e.V. in Kooperation mit Paderborner Rehasportvereinen erstmalig den Tag des Paderborner REHAsports. Dieser findet im Schlosspark in Schloß Neuhaus statt.

In der Zeit von 14 bis 18 Uhr haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Übungsleitungen, Vertreterinnen und Vertreter des Sports, des Arbeits- und Gesundheitssektors die Möglichkeit, sich an verschiedenen Informationsständen der Sportvereine und des KreisSportBundes Paderborn zum Thema REHASPORT individuell beraten zu lassen. Auf Fragen wie

Wie nehme ich am Rehabilitationssport teil?

Wie finde ich das passende Angebot im Sportverein in meinem Wohnumfeld?"

Wie werde ich Übungsleiter/-in im Rehasport und welche Voraussetzungen brauche ich?

Was muss ein Sportverein beachten?

Welche Unterstützungsleistungen bestehen seitens des Landessportbundes NRW und des Programms "Bewegt GESUND bleiben in NRW!"?

erhalten Sie umfassende Antworten. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich!

Der Tag des Paderborner REHAsports wird im Rahmen der Umsetzung des Programms "Bewegt GESUND bleiben in NRW!" durch den Landessportbund NRW und die Landesregierung NRW gefördert.

Den Flyer finden Sie HIER

 

Zeitgleich verwandelt sich am 30. Juni 2019 von 14 bis 18 Uhr der Schlosspark in Schloß Neuhaus wieder zur größten Sportmeile der Region. Über 80 Paderborner Sportvereine und Institutionen bieten viele tolle Mitmachangebote für Jung und Alt im Parkgelände an. Auch ein Open-Air-Sportstudio am Brunnentheater verspricht viel Spaß und Action. Veranstaltet wird der 17. Tag des Paderborner Sports von der Sportjugend im Stadtsportverband Paderborn, dem Paderborner Sportservice, dem Verein Wir bewegen alle Kinder im Kreis Paderborn e.V. und der Schlosspark und Lippesee GmbH. Schirmherr der Veranstaltung ist der Bürgermeister der Stadt Paderborn, Michael Dreier.