KreisSportBund Paderborn, Startseite
< Ehrenamtspreis des Kreises Paderborn
13.09.2018 16:27 Alter: 6 days
Kategorie: Aktuelles

34. Seniorentreffen des KSB Paderborn in Zusammenarbeit mit dem Hövelhofer Breitensport e.V.


Mehr als 80 Seniorinnen und Senioren zeigten beim 34. Seniorentreffen in der Mühlenschule Hövelhof wieder einmal, wie Sportlichkeit und Fitness im Alter aussehen kann.

Der Nachmittag begann mit den Grußworten des Präsidenten des KreisSportBundes Paderborn, Diethelm Krause. Er begrüßte neben den 8 teilnehmenden Vereinen auch die beiden Gründungsmitglieder des  Seniorentreffens, Ingrid Knetsch und Margot Temme. Bernadette Kley, 2. Vorsitzende des Hövelhofer Breitensport e.V. und Mitorganisatorin des Seniorentreffens, sprach ebenfalls einige Grußworte und übergab an Christopher Müller. Dieser führte als Moderator des diesjährigen Seniorentreffens die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Tag.

Los ging es mit der Mitmachaktion Trockenschwimmen mit Gisela Uelfer vom SC Rot Weiß Verne. Nachdem nun alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgewärmt waren, wurde mit Christine Görder vom TV 1875 Paderborn getanzt.

Kurz durchatmen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Tanzaufführung des TSV Buke unter der Leitung von Sabine Horenkamp und der Vorführung des DJK Delbrück mit Ingrid Brautmeier, die einen Tanz mit Tüchern demonstrierten. Nachdem Edeltraud Rieländer mit ihrer Gruppe vom SuS Störmede die „Arbogaster Polka“ vorgeführt hatte, ging es für alle sportlich weiter, denn die alljährliche Polonaise mit Heidrun Fischer und der Sportgruppe des TSV Tudorf stand auf dem Programm. So zogen alle anwesenden Sportlerinnen und Sportler fröhlich zur Musik durch die gesamte Sporthalle der Mühlenschule.

Anke Marquardt-Renneke und ihre gastgebende Gruppe vom Hövelhofer Breitensport e.V. nutze diese fröhliche Stimmung und brachte die gesamte Runde zu einem gemeinsamen Tanz.

Abschließend wurden gemeinsam mit Margot Temme und ihren selbstgebastelten „Pois“ die verschiedenen Bewegungen, die mit diesem Sportgerät möglich sind, ausgetestet.

Nach einem sportreichen Nachmittag ging es weiter in die Aula der Mühlenschule, wo Kaffee und Kuchen auf die Sportlerinnen und Sportler warteten. Während dem Kaffeetrinken wurden auch in diesem Jahr sowohl die älteste Teilnehmerin als auch der älteste Teilnehmer geehrt. Elisabeth Bergschneider mit 93 Jahren und der 85-jährige Johannes Wiesing konnten sich über diese Auszeichnung freuen.

Wir möchten uns noch einmal herzlich bei Bernadette Kley vom Hövelhofer Breitensport e.V.  und ihrem Team für die räumliche Organisation und die Ausrichtung bedanken. Falls Interesse weiterer Gruppen besteht beim 35. Seniorentag des KSB 2018 dabei zu sein, können Sie sich gerne an Pia Horenkamp, Fachkraft Bewegt ÄLTER werden in NRW! unter pia.horenkamp@ksb-paderborn.de wenden.