KreisSportBund Paderborn, Startseite
< Noch Plätze frei im Workshop "Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen"
27.08.2018 10:40 Alter: 361 days
Kategorie: Aktuelles

Gruppenhelfer/-innen-I-Ausbildung für Menschen mit/ohne Migrationshintergrund und Fluchtbezug


(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Du möchtest in deinem Sportverein aktiv werden? Du möchtest wissen, wie sportliche und außersportliche Angebote für Kinder und Jugendliche geplant und durchgeführt werden?

Dann ist die Gruppenhelfer/-innen-Ausbildung I ein erster Schritt in diese Richtung. Hier wirst du motiviert, dich stark zu machen für deine Interessen und qualifiziert, Ideen für neue Spiel-, Sport- und Freizeitangebote einzubringen und anleiten zu können.

Welche Inhalte hat die Ausbildung?

  • Motive zur Mitarbeit im Sportverein und als Gruppenhelfer/-in
  • Meine Aufgaben Gruppenhelfer/-in im Sport
  • Bekannte Spiele/Sportarten und neue Trends
  • Grundsätze der Kommunikation
  • Kinder und Jugendliche von heute – Konsequenzen für die Co-Leitung von Gruppen Grundlagen der Planung von Vereinsangeboten

Wer kann teilnehmen?

 

  • Alle Menschen ab 13 Jahren aus den Kreisen Lippe und Paderborn
  • Auch die Teilnahme als Tandem (ein Geflüchteter + ein Deutscher aus einem Sportverein) ist möglich und wird unterstützt
  • Ausreichende Sprachkenntnisse sind erforderlich

Wann & Wo:

13.10. / 14.10. / 27.10. / 28.10.2018 jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr in der Grundschule Heidenoldendorf,  Adolf-Meier-Straße 40, 32756 Detmold.

Anmelden könnt ihr euch kostenlos unter: bildungswerk@ksb-lippe.de oder Tel.: 05231-627908