KreisSportBund Paderborn, Sportverein

Schule und Sportverein

Von 2003 bis 2012 entwickelte sich die Zahl der Ganztagsschulen im Primar- und Sekundarbereich in Nordrhein-Westfalen rasant. Insgesamt besuchen etwa 35 Prozent der Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen eine Ganztagsschule. 2015 sind es bereits deutlich über 40 Prozent. Darüber hinaus hat die Mehrzahl der verbleibenden Schülerinnen und Schüler zumindest die Möglichkeit zu einer pädagogischen Übermittagsbetreuung in der Schule. In fast allen Schulen gibt es Bildungs- und Betreuungsangebote, die inhaltlich und zeitlich deutlich über den Unterricht hinausgehen.

Der existentielle Druck der Ganztagsentwicklung in Schulen auf die Kinder- und Jugendarbeit der Sportvereine wirft die Frage nach der eigenen Positionierung und Ausrichtung der Sportvereine zwischen den subjektiven Sportbedürfnissen der Mitglieder und den gesellschaftlichen Bedarfen und Erwartungen auf. Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote (BeSS-Angebote) sind für die ganzheitliche Bildung unverzichtbar und daher fester Bestandteil des Ganztagsangebots. Nur mit den Sportvereinen lassen sich die Angebote erfolgreich und flächendeckend realisieren. 

Mit diesem Themenfeld befasst sich der 2. Schwerpunkt des Landesprogramms „NRW bewegt seine Kinder!“. Informationen zu möglichen Kooperationen von Vereinen mit Ganztagsschulen finden Sie unter dem Button „Sport im Ganztag“. Über den Button „Sporthelfer“ gelangen Sie zu den Informationen über die Vorstufenqualifizierung.

Kompetenter Partner im Bereich außerunterrichtlicher Schulsport und Ganztag ist Mathias Hornberger, Berater im Schulsport und somit Tandempartner unserer Fachkraft, Carolin Emme. Durch diese Vernetzung besteht ein guter Kontakt zu den Schulen.

 

Weitere Infos im neuen Ratgeber Schule und Sportverein

 

 

KreisSportBund Paderborn, Sportverein
KreisSportBund Paderborn, Sportverein