KreisSportBund Paderborn, Startseite
< „Paderborn überzeugt e.V.“ sucht Sporttalent des Jahres
10.11.2017 13:02 Alter: 14 days
Kategorie: Aktuelles

Informationsveranstaltung Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport


Schulzeit beendet und dann? Mit dieser Frage müssen sich auch in diesem Jahr wieder viele Jugendliche auseinander setzten. Denn nicht mehr lange und die Schule ist Vergangenheit. Es beginnt ein neuer Abschnitt, der die Weichen der beruflichen Zukunft stellt. Ausbildung, Studium oder doch etwas anderes? Die Entscheidung ist nicht immer leicht.

Warum sich nicht dafür noch ein Jahr Zeit nehmen? Ein Jahr, das die Möglichkeit bietet, den Arbeitsalltag zu erproben, die (Sport-)Berufswelt kennenzulernen, sich gleichzeitig sozial zu engagieren und dabei zusätzlich fortbilden zu lassen. Möglich macht das das Freiwillige Soziale Jahr im Sport. Ein Bildungs- und Orientierungsjahr für Jugendliche, welches nicht nur einen Einblick in die Berufsfelder des Sports gibt, sondern gleichzeitig freiwilliges gesellschaftliches Engagement fördert. Engagement, von dem jeder Sportverein lebt.

Denn nach wie vor ist der Sport auf die Arbeit ehrenamtlicher Helfer/innen angewiesen, die sich als Übungsleiter/innen und Trainer/innen oder anderweitig mit ihrem ganz Persönlichen Knowhow miteinbringen. Das Freiwillige Soziale Jahr bietet den Sportorganisationen die Chance, engagierte Jugendliche für sich zu gewinnen und sie in unterschiedlichen Bereichen des Vereins einzusetzen. Dabei sind die Einsatzfelder so vielfältig wie der Sport selbst. So gehen die Freiwilligendienstleistenden Trainer- und Übungsleitertätigkeiten sowohl im Sportverein als auch in der Offenen Ganztagsschule nach und unterstützen den Sportverein in der Verwaltung und bei der Durchführung von Projekten und anderen vereinsspezifischen Unternehmungen.

Für Interessierte Jugendliche und Sportvereine am Freiwilligen Sozialen Jahr im Kreis Paderborn lädt der Kreissportbund Paderborn am Montag, den 11.12.2017 um 18:00 Uhr im Ahorn-Sportpark Paderborn ganz herzlich zu einem Informationsabend ein.

Informiert wird über das Freiwillige Soziale Jahr im Sport in der Region, die sich bietenden Chancen und Möglichkeiten für Jugendliche und Sportorganisationen, die Einsatzbereiche eines Freiwilligendienstleistenden, die Voraussetzungen, um einen Freiwilligendienst antreten zu können oder als Sportverein einen Freiwilligen einzustellen  sowie über die finanziellen Aspekte und vieles mehr.

Bildunterschrift: 23 Freiwilligendienstleistende im Sport aus Paderborn, Lippe und Höxter unter der pädagogischen Leitung von Christian Jungk (links).