KreisSportBund Paderborn, Sportverein

Inklusion im Sport

Der Kreissportbund Paderborn e.V. befasst sich seit dem Jahr 2017 mit dem Thema Inklusion im Sport.

Mit der Installation dieses Fachbereiches soll das Thema Inklusion in das Bewusstsein der Menschen im Kreis Paderborn verankert werden. Es gibt keinen besseren Ort, um alle Menschen zusammenzubringen, als den Sportverein.

 

Für den Sport in NRW sind vier Grundsätze für den organisierten Sport handlungsleitend:

 

Sportler/-innen mit Behinderung werden als selbstverständlich im Vereins- und Verbandssport anerkannt.

 

In Sportvereinen, Bünden und Verbänden wird eine Willkommenskultur unterstützt, die von Respekt, Anerkennung von Vielfalt und Wertschätzung der individuellen Potentiale jedes einzelnen Menschen geprägt ist.

 

Menschen mit Behinderung werden als Experten in eigener Sache in die inklusive Entwicklung des Vereins- und Verbandssportes mit einbezogen.

 

Es wird sich für die Schaffung von Rahmenbedingungen eingesetzt, die Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit eröffnen, ihren Sport gemäß ihren individuellen Wünschen und Voraussetzungen zu treiben.